Hinweise zu den Auftritten von Tumaini Voices

Technik-Hinweise:
Der Technik-Bedarf vom TUMAINI VOICES sieht wie folgt aus:
PA entsprechend der Raumgröße
>> 4 Mikros für die Backing SängerInnen mit Ständer
>> 2 Funkmikros für SolosängerInnen mit Ständer
>> mind. 2 x Monitore (besser 4 x)
>> wir bringen 5 große Rollups (2 x 2 Meter) als Bühnenhintergrund mit, wenn es große Pflanzen gibt, würden wir diese gerne auf der Bühne dazwischen stellen
>> mind. 8 (besser 16) x 300-Watt-Bühnenscheinwerfer
>> Mini-Klinke-Kabel für einen Rechner für die Playbacks
>> 1 x Beamer mit einem Laptop für PPP

Wir freuen uns, wenn die Technik von Euch gestellt wird. Da, wo es schwierig ist, kann die Technik ganz oder teilweise bei uns kostenpflichtig ausgeliehen werden.

Übersetzung:
Die Ansagen und Berichte der Kinder und der Mitarbeiter sind auf Englisch. Damit alle die Inhalte gut verstehen ist eine Übersetzung notwendig. Gibt es jemanden in Eurem Mitarbeiterteam, der das machen möchte? Das wäre super, sonst kann es auch jemand aus unserem Team machen.

Info- und Patenschaftsstand/Kaffeestand
Immer wieder fragen die Konzertbesucher danach, wie man die Kids unterstützen kann. Deshalb werden Mitarbeiter von CELEBRATE HOPE GERMANY einen Info- und Patenschaftsstand im Konzertsaal oder im Foyer aufstellen und über die Arbeit informieren. Dazu bitte den entsprechenden Platz und zwei Tische bereit stellen.
Außerdem bringen wir noch den Kaffee, der von den Familien, die von CELEBRATE HOPE MINISTRIES betreut werden, mit. Dieser Kaffee kann getestet und gekauft werden. Auch dafür benötigen wir etwas Platz.

Hinweise zur Verpflegung und Unterbringung und Verpflegung des Chores

Damit die Kinder sich wohl fühlen und die Geborgenheit einer Familie erleben können, wäre es schön, wenn Sie sie und die begleitenden Erwachsenen in Gastfamilien unterbringen würden. Wir benötigen nur für jeden ein
– Bett (Luftmatratze)
– Decke (Schlafsack) + Kissen
– Handtücher und Seife
Zahnbürste und alles Weitere haben die Kinder dabei.

Verpflegung:
Frühstück: Eier, Brot (Weißbrot oder Toastbrot, die Kinder vertragen kein Vollkornbrot), Marmelade, Obst, Milch, Säfte, Butter, Tee

Mittag- und Abendessen: Wenn möglich ein warmes Essen, z.B. Reis, Pommes, Kartoffeln, Nudeln, Bohnen, Hähnchen, Nudeln, Fleischbällchen, verschiedene Soßen.

Lunchpakete für unterwegs, z.B.: Obst, Gemüse, belegte Brote/Brötchen, Wasser, Saft; Bitte KEINEN Joghurt o.ä. mitgebe. Bitte geben Sie den Kindern keine Süßigkeiten, salziges Popcorn ist aber zum Beispiel in Ordnung.
Getränke: Bitte geben Sie den Kindern Wasser ohne Kohlensäure und Tee. Saft und Softdrinks sind in Maßen völlig in Ordnung.

Unterhaltung: die Kinder haben am Tag viel erlebt und sind dankbar für einen ruhigen Abend. Ein bisschen Spielzeug oder einfache Spiele können Sie gerne bereithalten.
Filme überfordern die Kinder schnell, da sie so etwas nicht gewohnt sind und hilft ihnen eher nicht, sich zu entspannen. Sollten Sie mit ihren Gastkindern die Möglichkeit haben, einen freien Tag zu verbringen, freuen sich diese über einen Ausflug.
Geschenke:
Bestimmt haben Sie es auf dem Herzen, den Kindern Gutes zu tun. Bitte geben Sie ihnen aber in keinem Fall Geschenke mit. Sie sind damit überfordert und können hier in Deutschland auch nicht viel damit anfangen, mal abgesehen von dem fehlenden Platz in ihren Koffern. Den Kindern hilft es am meisten, wenn Geld in die vorhandenen Projekte von Celebrate Hope Ministries investiert wird oder die Familie der Kinder z. B. ein Schwein, Huhn oder Kaffeepflanzen erhalten. Wenn Sie also den Kindern persönlich etwas schenken möchten, wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiter und die Leiter der Gruppe.